Big Data Summit

 

 

Seit dem 1. Big Data Summit haben Unternehmen und Organisationen deutliche Fortschritte gemacht, Daten in Business Value zu wandeln. Die Datenmengen sind seither weiter gewachsen und das Spektrum an Analysetools hat sich stetig erweitert. Das Potenzial der Datenanalyse ist dabei trotzdem noch nicht ausgeschöpft.

Jetzt gilt es den Geschäftsnutzen aus den Investitionen in Big-Data-Technologien auszubauen und die Ergebnisse der Datenanalysen stärker in den Entscheidungs- und Geschäftsprozessen zu verankern.


Seit 2013 treffen sich beim Big Data Summit jährlich die Entscheider der Datenwirtschaft. Rund 700 Anwender fortgeschrittener Big-Data- und AI-Lösungen, Vertreter der Politik, Technologieanbieter, Strategieberater sowie Wissenschaftler kommen zusammen, um

  • sich im schnellen Wandel der IT strategisch zu orientieren,
  • sich über Praxiserfahrungen, Initiativen zur Weiterentwicklung der Rahmenbedingungen und neueste Ergebnisse der Forschung und Entwicklung auszutauschen,
  • Kooperationen anzubahnen, Projekte voranzubringen und innovative Lösungen live vor Ort zu diskutieren.

Mit dabei sind:

  • CEOs, CDOs, CIOs, CTOs & CFOs von Global Playern, mittelständischen Unternehmen und Start-ups
  • Entscheider aus Strategieentwicklung, Business Development, Vertrieb und Marketing, Forschung und Entwicklung, Produktion.
  • Entscheider aus Forschungs-, Technologie- und Wirtschaftspolitik sowie Wirtschafts- und Technologieförderung
  • Wissenschaftler, vorrangig aus der anwendungsnahen Forschung
  • Entscheider aus der Politik, Bundes- und Landesbehörden
  • Anbieter von Technologien für die Digitalisierung von Geschäftsprozessen, Strategie-, Technologie- und Innovationsberater
  • Journalisten (Wirtschafts- und Fachpresse).